06.07.2012

BSH genehmigt Konverterplattform „HelWin alpha“ und Seekabelsystem „HelWin1“

Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) hat heute die Konverterplattform „HelWin alpha“ und das Seekabelsystem „HelWin1“ zur Anbindung der Offshore-Windparks „Nordsee Ost“ und „Meerwind Süd/Ost“ genehmigt. Die Konverterplattform wird 250 m östlich des Windparks „Nordsee Ost“ errichtet werden. >>
30.12.2011

BSH genehmigt Windpark Borkum Riffgrund 2

Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) hat den Offshore Windenergiepark Borkum Riffgrund 2 in der Nordsee genehmigt. Auf einer Fläche von 43 km2 können 97 Windenergieanlagen errichtet werden, die in einer Wassertiefe von 25 bis 30 Meter stehen. >>
02.09.2011

BSH genehmigt Windpark Albatros

Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie hat den Offshore Windenergiepark Albatros in der Nordsee genehmigt. Auf einer Fläche von 39 km2 können 79 Windenergieanlagen errichtet werden. Der Windpark wird Testfeld für sogenannte Schwerkraftfundamente werden. >>
28.07.2011

Solarstrom aus dem Hamburger Hafen

Auf dem Dach des zur Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) gehörenden Logistikzentrums Altenwerder hat HAMBURG ENERGIE eine der größten Solaranlagen Hamburgs errichtet. Der HHLA-Vorstandsvorsitzende Klaus-Dieter Peters und HAMBURG-ENERGIE-Geschäftsführer Dr. >>
21.04.2011

Maritime Raumordnung: Konfliktlösung und nachhaltige Entwicklung auf dem Meer

"Die nachhaltige Energiegewinnung aus dem Meer wird angesichts der aktuellen Atomdiskussion immer wichtiger. Eine verstärkte internationale Kooperation und eine länderübergreifende Abstimmung bei der Raumordnung insbesondere angesichts großflächiger Windparkprojekte sind somit absolut notwendig. >>
03.03.2011

Cargill übernimmt Pionierrolle mit weltweit größtem SkySails-Schiff

Cargill und die SkySails GmbH & Co. KG aus Hamburg, haben einen Vertrag unterzeichnet, um die Treibhausgasemissionen in der Schifffahrt durch die Nutzung von Windenergie zu reduzieren. Das Hamburger Unternehmen SkySails hat eine innovative, patentierte Technologie entwickelt, bei der ein Zugdrachen als zusätzlicher Windantrieb auf dem Schiff installiert wird. >>
03.03.2011

Naturenegien im Doppelpack nutzen - Solar- und Windkraft als Zukuftsantrieb

Bisher ist bei alternativen Antrieben für die Berufsschifffahrt vor allem das Hybrid-Konzept der deutschen Firma SkySails bekannt. Der Riesen-Kite am Bug unterstützt die herkömmliche Maschine und sorgt so für eine Ersparnis an Brennstoff. Nun hat ein japanisches Unternehmen ein neues Konzept veröffentlicht, dass neben dem Wind auch die Kraft der Sonne nutzen soll. >>
07.10.2010

Europäischer Windenergieanlagen-Transport jetzt einfacher

Mit dem neuen Angebot des Nordseewoche-Sponsors Cuxport GmbH wird der innereuropäische Transport von Windenergieanlage schneller, unkomplizierter und umweltfreundlicher: Ab sofort bietet das Unternehmen den Umschlag von schweren und großdimensionierten Bauteilen für die Windkraftindustrie auf dem Seeweg an. >>
06.08.2008

Frachter Segeln wieder!

Der Drachen fliegt und Handelsschiffe segeln wieder. Eine innovative Antriebstechnologie öffnet das Tor zu einer Zukunft, in der die internationale Schifffahrt mehr Wert legt auf Umweltverträglichkeit und weniger abhängig ist vom Ölpreis, welcher fortlaufend neue Höchstmarken erreicht. >>