Mubarak-Friedensbrücke Suezkanal Aegypten

Mubarak-Friedensbrücke Suezkanal Aegypten
Der Suezkanal verlaeuft zwischen den aegyptischen Hafenstaedten Port Said und Port Taufiq bei Suez. Er verbindet das Mittelmeer mit dem Roten Meer und verkuerzt vorallem den Seeweg zwischen dem Nordatlantik und Asien um 30-45%. Der Suezkanal ist ein schleusenloser Meerwasserkanal. Auf Grundlage der Convention von Konstantinopel vom 29. Oktober 1888 ist die Passage zu allen Zeiten allen Schiffen jeglicher Nation garantiert.Die Mubarak-Friedensbrücke ueberquert ca. 3 km südlich von al-Qantara den Kanal in 70 m Höhe. Sie ist damit 2 m höher als die maximale Höhe der Schiffe. Die größte Spannweite der Brücke, die insgesamt 3,9 km lang ist, beträgt 404 m. Die Pylonen sind 154 m hoch. Das Bauwerk wurde mit japanischer Unterstützung errichtet und am 9. Oktober 2001 von Präsident Mubarak eröffnet. Sie ist Teil eines größeren Projektes zur Entwicklung des Sinai.