Band der britischen Armee auf der HMS Illustrious

Fotograf:: Peter SeyfferthBestell Nr.: 54679

Militärband der britischen Armee auf dem U-Boot-Abwehr-Flugzeugträger HMS Illustrious im Hambuger Hafen.

Die HMS Illustrious wurde kurz nach dem Ende des Falklandkrieges in Dienst gestellt. Während des Krieges zwischen Irak und Iran patrouillierte sie bis 1988 mehrfach im Persischen Golf, griff jedoch nicht in die Kampfhandlungen ein. Erst im Jahr 2000 kam der erste richtige Einsatz für die HMS Illustrious. Gemeinsam mit einer Task Force der Royal Navy wurde sie nach Sierra Leone entsandt, um britische Staatsangehörige aus dem Land zu schaffen. Als die Flotte jedoch vor Ort war, entschied sich die Regierung in London, mit Legitimierung durch die UNO direkt in den Bürgerkrieg einzugreifen. Hierbei diente die Illustrious als Landungs- und Kommandoschiff für die britischen Soldaten.

2001 befand sich die Illustrious auf Patrouillenfahrt im Persischen Golf, als am 11. September die Anschläge in New York und Washington DC verübt wurden. Sie wurde daraufhin in den Indischen Ozean entsandt und war maßgeblich am Krieg in Afghanistan beteiligt.

Von Ende 2003 bis August 2005 befand sich das Schiff zu Modernisierungs- und Umbauarbeiten im schottischen Rosyth. Durch den Neubau des Flugdecks und des Hangars kann die Illustrious nun bis zu 26 Flugzeuge und Hubschrauber mitführen, vier mehr als zuvor. Die Tonnage wurde von 20600 auf 22000 Tonnen erhöht. Sie ist zudem der erste Flugzeugträger weltweit, der für den Einsatz des AH-64 Apache Kampfhubschraubers ausgestattet ist. Sie übernahm am 4. August 2005 die Rolle als Flaggschiff der Royal Navy von der HMS Invincible, die einen Tag zuvor außer Dienst gestellt worden war. Am 15. Juli 2006 wurde der Flugzeugträger aufgrund der Krise zwischen Israel und dem Libanon im Rahmen der Operation Highbrow gemeinsam mit fünf weiteren Kriegsschiffen in den Nahen Osten entsandt, um britische Staatsbürger aus dem Libanon zu entfernen. Im Juli 2007 absolvierte ein V-22 Osprey des United States Marine Corps die weltweit erste Landung dieses Flugzeugtyps auf einem ausländischen Kriegsschiff an Bord der Illustrious.

Die HMS Illustrious wird voraussichtlich bis 2012 in Dienst bleiben. Sie soll dann durch die HMS Queen Elizabeth ersetzt werden. Über die weitere Zukunft des Flugzeugträgers ist noch nicht endgültig entschieden.



Lizenzpflichtig! Das Bildhonorar wird entsprechend der Nutzung auf Basis der MFM-Honorare berechnet.

     
    Jetzt zum Sonderpreis! Poster, Kunstdruck oder Datei bestellen: