Gutmütig

Aufgrund der Konstruktion ist die Dragon Force ein sehr gutmütiges Modellboot, das sich über einen breiten Windbereich ohne Reffen einsetzen lässt.

Viel Volumen im hohen Vorschiff verhindert, dass das Boot zu schnell unterschneidet. Der lange Kiel sorgt für eine große Stabilität.

In unseren Tests hat sich das Boot - aus der Packung heraus - als gutes Einstiegsmodell erwiesen, ist gutmütig, leicht zu segeln und erfordert keine besondere Trimmerfahrung - ist aber auch im Vergleich zu unseren Modellen etwas untertakelt. 

Fast segelfertig

Die Teile der Dragon Force sind weitgehend fertig vormontiert. Alle RC-Komponenten sind im Rumpf eingebaut. So lässt sich das Boot in ca. 30-60 Minuten montieren.

- Mast und Bäume aus Carbon
- inkl. 2.4 GHz 4 Kanal Fernsteuerung
- große Reichweite dank nach außen geführter Antenne
- Ruderservo und Segelwinde eingebaut
- Ständer

ÜBERARBEITETE, VERSTÄNDLICHE BAUANLEITUNG
- dazu eine verständliche Bauanleitung, von uns überarbeitet + mit Tips ergänzt

Sicherer Versand

In der Verpackung ist die kleine Yacht perfekt geschützt. So kommt das Boot sicher zu Ihnen.

Länge über Alles: 655 mm
Breite: 116,5 mm
Masthöhe: 915 mm
Gesamthöhe:1338 mm
Gesamtgewicht: 1350 g 

Regattastart ganz preiswert

Mit rund EUR 200,- Einstiegspreis hat dieses Boot ein tolles Preis-Leistungsverhältnis. Das Boot ist als Einheitsklasse entwickelt worden, in England gibt es strenge Klassenregeln. 

In der Konstruktionsklasse RG65 ist es aufgrund seines Gewichts nicht konkurrenzfähig. Da eine konkurrenzfähige, neue RG65 deutlich über 1000,- EUR liegt (wenn man sie nicht "schwarz kauft"), hat sich trotzdem eine große Regattagemeinde gefunden, in der man die ersten Erfahrungen sammeln kann.