©stockmaritime

Happy Birthday AC!

Der America's Cup feiert heute am 22. August seinen 162. Geburtstag. Großbritannien nahm die erste Weltausstellung, bei der in London jedes Land seine besten Produkte vorführen konnte, zum Anlass die US-Amerikaner dazu einzuladen sich mit einer mitgebrachten Yacht an den Engländern zu messen. In dem Wissen, dass der New York Yacht Club die Herausforderung angenommen hatte und dabei war eigens eine Yacht für die Einladung der Briten zu bauen, entschied sich der Royal Yacht Squadron sein alljährliches Rennen um die Isle of Wright für den Gast zu öffnen. Am 22. August 1851 trug die America, mit acht Minuten Vorsprung vor 15 englischen Yachten, in der Regatta mit dem klangvollen Namen RYS Cup for One Hundred Sovereigns den Sieg davon. Der Legende nach soll Königin Victoria, die beim Sieg der America als Zuschauerin zugegen war, gefragt haben wer denn den zweiten Platz belegt hätte - und bekam angeblich die Antwort, "Euer Majestät, es gibt keinen Zweiten".

Der bei dem Rennen um die Isle of Wright gewonnene Pokal wurde 1857 mit der Deed of Gift zur "Förderung freundschaftlichen Wettbewerbs zwischen den Völkern" dem New York Yacht Club übergeben. Seitdem verkörpert er die Königsklasse des Segelsports. Erst 1982 konnte der australische Royal Perth Yacht Club mit seiner Australia II die 132 Jahre andauernde Siegesserie der Amerikaner brechen.

Zurück
Bilder vom Pokal zur redaktionellen Verwendung gibt's hier >>


Share

Jetzt bestellen! Der 3X1-Racer. Carbon made in Germany! Video ansehen! >>

Die Meldungen der Woche:
Möchten Sie immer informiert sein? Unseren kostenlose maritime Wochenennews können Sie hier bestellen >>

Kommentare, Anregungen, Briefe und Beiträge sind
immer willkommen: redaktion@stockmaritime.com