Welcome to our maritime news and stories!

You will find all older news in our maritime wiki >>

4 Vorträge zur Vorbereitung und Vorfreude auf das Silverrudder 2018



Die Boote sind kaum raus aus dem Wasser und für den Winter eingelagert, schon wird für die nächste Segelsaison geplant.

Bis zum Startschuss für das Silverrudder 2018 ist es weniger als ein Jahr hin. Wir bieten von Februar bis April 2018 vier Vorträge zur Vorbereitung auf dieses einzigartige Segelerlebnis an. Die Anzahl der Teilnehmenden ist begrenzt. Der Redner Hans Genthe hat viel Erfahrung auf der Strecke rund um die dänische Insel: In über 10 Teilnahmen an Rennen rund Fyn konnte er 2 x seine Klasse gewinnen und einmal gesamt über alles. 2016 nahm er erfolgreich am Silverrudder teil.

Diese vier Vorträge sind - anders als unsere monatlichen Trimmvorträge - nicht kostenlos. Aber wer alle 4 Vorträge/Workshops bucht, zahlt statt 4 mal 40 Euro nur 140 Euro und spart somit 5 Euro pro Vortrag. Enthalten sind auch ein abendliches Essen und Getränke. Zusätzlich gibt es zu jedem Vortrag ein gedrucktes Handout mit den Vortrags-Inhalten zum mitnehmen.
Weitere Infos zu den Vorträgen und zur Anmeldung hier >>
Top    
       
0 comments zu "4 Vorträge zur Vorbereitung und Vorfreude auf das Silverrudder 2018":
     
    Kommentar schreiben:  (4 Vorträge zur Vorbereitung und Vorfreude auf das Silverrudder 2018)
    Name (notwendig)

    Email (wird nicht veröffentlich, notwendig)

    Kommentar (notwendig)


    Bitte geben Sie die Zeichen ein.
    Bitte füllen Sie alle Felder aus!    


    published 06.02.2018 0 comments Write comment >>
    visiter:

    boot Düsseldorf: Halle 15, Stand F60 - 20.1.-28.1.2018



    Wir stellen folgende Yachten und Produkte aus:
    - L30 One Design - Demoboot frisch aus der Werft
    - Farr280 Clubracer
    - Elvstrøm Epex GPR Segel im MPP-Schnitt von stockmaritime

    Wir stellen auf der boot Düsseldorf in Halle 15 eine brandneue L30 aus. Die L30 ist mit EPEX Black GPR Segeln von Elvstrøm ausgestattet. Black GPR ist das das Segelmaterial mit der höchsten Performance von Elvstrom. Superleicht und doch haltbar.

    Den FARR280 Grand Prix Racer gibt es jetzt als abgespeckte Club-Version. Ohne Einbaumaschine, mit Alumast und ohen Hydralik ist die schnelle Yacht rund 30.000 EUR preiswerter.

    Dazu informieren wir über alle FARR-Yachten und gebrauchte Regattayachten und Performance Cruiser
    Mehr Informationen zur L30 bei stockmaritime >>

    Standort auf der boot und mehr Infos zur Messe >>
    Top    
           
    0 comments zu "boot Düsseldorf: Halle 15, Stand F60 - 20.1.-28.1.2018":
       
      Kommentar schreiben:  (boot Düsseldorf: Halle 15, Stand F60 - 20.1.-28.1.2018)
      Name (notwendig)

      Email (wird nicht veröffentlich, notwendig)

      Kommentar (notwendig)


      Bitte geben Sie die Zeichen ein.
      Bitte füllen Sie alle Felder aus!    


      published 20.01.2018 0 comments Write comment >>
      visiter:

      8.2.2018 - TRIMM MICH VORTRAG - Osterbrooksweg 29, Schlenefeld



      Sicher schneller segeln. Segeltrimm und die Hintergründe. Speziell für Fahrtensegler, hilfreich auch für Regatten.

      Im Winterhalbjahr gibt es bei uns einmal im Monat einen Vortrags- und Diskussionsabend. Hans Genthe erläutert Trimm, Manöver und Bootsvorbereitung anhand von Fotos, Videos und an Modellen. Der Vortrag ist immer abends unter der Woche. Nach dem Vortrag gibt es die Möglichkeit, Fragen zu stellen oder zu diskutieren - bei einer kleinen Stärkung - Open End.

      Parkplätze sind ebenfalls reichlich vorhanden - bei uns oder auf dem Hof vor den Hallentoren von Bornholdt & Schaal, Yachtwerft Hamburg, Albrecht von Bremen, etc.

      Einlass zum Vortragsabend ist 18:30, ab da steht Hans Genthe für Fragen und Gespräche zur Verfügung. Für die, die gestresst und hungrig ihr Büro verlassen haben stehen reichlich Snacks und Getränke bereit.

      Der Vortrag beginnt ca. 19:30 Uhr und dauert ca. eine Stunde, bei vielen Zwischenfragen (erwünscht!) auch länger. Fragen und Diskussion während des Vortrags sind ausdrücklich erwünscht.

      Bitte melden Sie sich an. Für alle Gäste sind Getränke und Essen kostenfrei - aber ohne Anmeldung ist eine Planung schwer.


      Mehr Infos und Anmeldung >>
      Top    
             
      0 comments zu "8.2.2018 - TRIMM MICH VORTRAG - Osterbrooksweg 29, Schlenefeld":
         
        Kommentar schreiben:  (8.2.2018 - TRIMM MICH VORTRAG - Osterbrooksweg 29, Schlenefeld)
        Name (notwendig)

        Email (wird nicht veröffentlich, notwendig)

        Kommentar (notwendig)


        Bitte geben Sie die Zeichen ein.
        Bitte füllen Sie alle Felder aus!    


        published 17.01.2018 0 comments Write comment >>
        visiter:

        Volvo Ocean Race - Voraussichtliche Ankunft in Hong Kong am Freitag den 19. Januar (UTC)



        Auch die vierte Etappe des Volvo Ocean Race 2017/18 hat wohl bald ein Ende.
        Die ersten Boote im Zielhafen Hong Kong werden voraussichtlich am Freitag (UTC) erwartetet. Momentan sieht es ganz danach aus, als ob sich Team Scullywag den Sieg nach Hause holt.
        Selbst ein dramatisches Mann-über-Bord-Rettungsmanöver für Alex Gough, liess die Crew nicht davon abbringen, sich weiterhin souverän an der Spitze des Feldes zu behaupten. Team "Mapfre", das bisher als Favourit des Rennens galt und bisher jedes Etappe gewonnen hatte, liegt momentan an 5. Stelle.
        Trotz ihrer vergleichsweise schlechten Position in dieser Etappe, drücken sie Team Scullywag die Daumen, als Gewinner in Hong Kong einzulaufen. Nicht ganz uneigennützig, denn in der Gesamtwertung wäre ein Sieg für Scullywag für sie allemal besser als "Dongfeng" oder "Vestas 11th Hour". Doch bei aller Freude über die Spitzenposition, ist Skipper David Witt auch skeptisch. Das Südchinesische Meer hält für gewöhnlich wettermäßig einige Überraschungen parat. Zwischen Scullywag und Hong Kong sind nun weniger als 1400 NMS. Zusätzlich hat sie 70 NSM vor Vestas 11th Hour Vorsprung und damit den Sieg so gut wie in der Tasche.
        Dennoch darf man weiterhin gespannt sein, wer letzendlich in Hong Kong als Erster einlaufen wird.

        Homepage des VOR >>

        Bericht und Video zur Rettungsaktion >>
        Top    
               
        0 comments zu "Volvo Ocean Race - Voraussichtliche Ankunft in Hong Kong am Freitag den 19. Januar (UTC)":
           
          Kommentar schreiben:  (Volvo Ocean Race - Voraussichtliche Ankunft in Hong Kong am Freitag den 19. Januar (UTC))
          Name (notwendig)

          Email (wird nicht veröffentlich, notwendig)

          Kommentar (notwendig)


          Bitte geben Sie die Zeichen ein.
          Bitte füllen Sie alle Felder aus!    


          published 16.01.2018 0 comments Write comment >>
          visiter:

          Aktuelles ORC- Regelwerk und Geschwindigkeitsvorhersage -Programm veröffentlicht



          Jurys mancherorts werden sich noch mit den alten Regeln begnügen, dennoch sollte sich zeitnah mit dem neuen Regelwerk auseinandergesetzt und entsprechend angepasst werden.
          Es gibt nun klarere Vermessungs-Richtlinien, anhand derer die erforderlichen Maße bestimmt werden.
          So sind die Regeln bezüglich straffreier Verwendung von Carbon in Materialien genauer spezifiziert worden und einige Regeln sind in ähnlicher Weise den ERS (Equipment Rules of Sailing) angepasst worden.
          Die Begrenzungen der Verwendung von Carbon als Baumaterial orientiert sich nun stark an zeitgemäßen Schiffbau-Standards, das Minimal-Gewicht der Crews an Bord wird von nun an genauer bestimmt, die Kurs- Längen sind nun genau vorgegeben, um eine bestimmte Anzahl von Punkten zu erreichen und die Definition, um Punkte zu erzielen ist ab jetzt auch genauer festgelegt.

          Hier gehts zur Webseite des ORC>>
          Top    
                 
          0 comments zu "Aktuelles ORC- Regelwerk und Geschwindigkeitsvorhersage -Programm veröffentlicht":
             
            Kommentar schreiben:  (Aktuelles ORC- Regelwerk und Geschwindigkeitsvorhersage -Programm veröffentlicht)
            Name (notwendig)

            Email (wird nicht veröffentlich, notwendig)

            Kommentar (notwendig)


            Bitte geben Sie die Zeichen ein.
            Bitte füllen Sie alle Felder aus!    


            published 16.01.2018 0 comments Write comment >>
            visiter:

            Nur jetzt am Wochenende - L30 Vorschau bei stockmaritime!



            Wer bis zur boot Düsseldorf nicht abwarten mag, erhält jetzt am Wochenende die einmalige Gelegenheit für eine L30 Vorpremiere bei stockmaritime in Schenefeld. Am Donnerstag wird das Boot dann in Hamburg sein, wo es für die Messe flott gemacht wird.
            Zur boot bieten wir eine (!) L30 stockmaritime Sonderedition zum Messepreis an. Diese "L30 stockmaritime edition”, gibt es ab Hamburg mit Elvstrøm Segeln mit MPP-Profilen, Rumpfdesign und komfortablen Innenausstattungspaket (Ceran-Kochfeld, Kühlschrank, Hybrid-Antrieb, u .m.) Lieferbar schon im März. Alle Boote danach erst im Sommer.

            Broschüre zum Download
            Top    
                   
            0 comments zu "Nur jetzt am Wochenende - L30 Vorschau bei stockmaritime!":
               
              Kommentar schreiben:  (Nur jetzt am Wochenende - L30 Vorschau bei stockmaritime!)
              Name (notwendig)

              Email (wird nicht veröffentlich, notwendig)

              Kommentar (notwendig)


              Bitte geben Sie die Zeichen ein.
              Bitte füllen Sie alle Felder aus!    


              published 09.01.2018 0 comments Write comment >>
              visiter:

              11.1.- Kein Trimm-Vortrag!



              Leider muss der TRIMM UNS - Vortrag am Donnerstag, den 11. 1. ausfallen. Hans Genthe wird sich dann vermutlich noch auf dem Rückweg aus Slowenien befinden, denn bei der momentanen Wetterlage weiss man ja nie.. Mit im Gepäck, pardon auf dem Trailer, eine funkelnagelneue L30 !
              Diese kann dann schon vor der boot Düsseldorf, jetzt am Freitag, bei stockmaritime in Schenefeld bestaunt werden. Top    
                     
              0 comments zu "11.1.- Kein Trimm-Vortrag! ":
                 
                Kommentar schreiben:  (11.1.- Kein Trimm-Vortrag! )
                Name (notwendig)

                Email (wird nicht veröffentlich, notwendig)

                Kommentar (notwendig)


                Bitte geben Sie die Zeichen ein.
                Bitte füllen Sie alle Felder aus!    


                published 08.01.2018 0 comments Write comment >>
                visiter:

                Hamburger Hochseesegler Boris Herrmann goes "foiling" Vendée Globe



                Ohne Foils scheint es nicht mehr zu gehen. Nicht nur alles was im einrümpfigen Regattasport schnell segeln möchte, kann auf die Auftriebstragflächen nicht mehr verzichten. Noch im November erregte die Veröffentlichung des Designs für die AC 2021- Yachten mit ihren Schwenk-Foils für einiges Aufsehen. Der Nautic Innovation Award ging an die Konstrukteure von SEAir - für ein Motorboot mit Foils. Auch im stockmaritime -Alltag sind die Foils irgendwie eingezogen, denn auch FARR Yachtdesign hat als letztes eine Baltic 142 mit Foils ausgestattet.
                So sind bei den IMOCA 60 alias Open 60 sind mit Foils ausgestattete Boote erst recht nicht mehr wegzudenken. Der renommierte Hamburger Hochseesegler Boris Herrmann gehört zu den Pionieren, die die erste Generation der zur Nutzung von Foils konzipierten Imocas segeln. Bei einigen Regatten hat sich die "Malizia" schon bewähren dürfen, die größte Herausforderung stellt sich jedoch für 2020. Dann möchte Boris Herrmann mit "Malizia" beim Vendée Globe, der Einhand-um-die-Welt-Regatta starten. Neben der großen sportlichen, ist das gesamte Unterfangen auch eine finanzielle Herausforderung. Trotz Unterstützer und hochrangiger Fianziers wie unter anderen BMW, dem Yacht Club de Monaco und dem monegassischen Unternehmer und Thronfolger Pierre Casiraghi fehlt es noch an weiteren Sponsoren, die sich an der nötigen Finanzierung zur Vorbereitung der "Malizia" auf den Vendée Globe beteiligen.
                Mit Hinblick auf eine viel versprechende Zukunft des Foiling im Regatta Sport, könnte es sich für potentielle Investoren nur lohnen, der "Malizia" die notwendigen Mittel für einen Start an der Vendée Globe 2020 zu verschaffen. Top    
                       
                0 comments zu "Hamburger Hochseesegler Boris Herrmann goes "foiling" Vendée Globe ":
                   
                  Kommentar schreiben:  (Hamburger Hochseesegler Boris Herrmann goes "foiling" Vendée Globe )
                  Name (notwendig)

                  Email (wird nicht veröffentlich, notwendig)

                  Kommentar (notwendig)


                  Bitte geben Sie die Zeichen ein.
                  Bitte füllen Sie alle Felder aus!    


                  published 02.01.2018 0 comments Write comment >>
                  visiter:

                  Volvo Ocean Race Start 4. Etappe Melbourne - Hongkong



                  Zum Auftakt der 4. Etappe sah es ganz so aus, als hätte sich "Mapfre" wiederholt die Spitzenposition gesichert, dicht gefolgt von "Vestas 11th Hour Racing" und "Scallywag". Dennoch mussten sie sich zeitweise an zweiter Stelle zufrieden geben als "Vestas 11th Hour Racing" überraschenderweise sich an die Spitze des Feldes setze. Dicht gefolgt vom Team "Brunel", die momentan an dritter Stelle sind.
                  Die 4. Etappe geht insgesamt 6000 Seemeilen. Erst entlang an der Ostküste Australiens, dann weiter durch die Korallen-See nordwärts zum ersten Mal in der Geschichte des Volvo Ocean Race mit dem Zielhafen Hong Kong. Die Strecke ist aufgrund von einer Vielzahl nicht bekannter Inseln und Riffe, die umschifft werden müssen, nicht ohne. Die Skipper beschrieben sie als "technisch", "tricky", "voller Überraschungen" und sind sich darin einig "Wir müssen uns auf alles gefasst machen". Voraussichtliche Ankunft der Teams in Hong Kong wird um den 20./21.Januar sein. Top    
                         
                  0 comments zu "Volvo Ocean Race Start 4. Etappe Melbourne - Hongkong ":
                     
                    Kommentar schreiben:  (Volvo Ocean Race Start 4. Etappe Melbourne - Hongkong )
                    Name (notwendig)

                    Email (wird nicht veröffentlich, notwendig)

                    Kommentar (notwendig)


                    Bitte geben Sie die Zeichen ein.
                    Bitte füllen Sie alle Felder aus!    


                    published 02.01.2018 0 comments Write comment >>
                    visiter:

                    Etappensieg und Rekord für die "Wild Oats XI" beim Rolex Sydney Hobart Race aberkannt



                    Erstmals in der Geschichte des Rolex Sydney Hobart Race ist einer Crew nachträglich der Etappensieg wieder aberkannt worden. Es sah ganz so aus, als ob "Wild Oats XI" den Sieg als "First Ship Home" in trockenen Tüchern hatte.
                    Nach Beschwerde der LDV Comanche Crew an die Jury stellte sich jedoch heraus, dass "Wild Oats XI" 15 Minuten nach Start in Sydney ein derartig riskante Wende fuhr, dass die "LDV Comanche" gezwungen war den Kurs zu ändern, um eine Kollision zu vermeiden. Da das Manöver Crew und Schiff gefährdete, ahndete die Jury dies mit einem Abzug von einer Stunde Strafe für die "Wild Oats XI".
                    Siegerin über alles ist übrigens die "Ichi Ban", die die Regattastrecke innerhalb von 2 Tagen, 12 Stunden, 13 Minuten und 31 Sekunden segelte. Top    
                           
                    0 comments zu "Etappensieg und Rekord für die "Wild Oats XI" beim Rolex Sydney Hobart Race aberkannt ":
                       
                      Kommentar schreiben:  (Etappensieg und Rekord für die "Wild Oats XI" beim Rolex Sydney Hobart Race aberkannt )
                      Name (notwendig)

                      Email (wird nicht veröffentlich, notwendig)

                      Kommentar (notwendig)


                      Bitte geben Sie die Zeichen ein.
                      Bitte füllen Sie alle Felder aus!    


                      published 02.01.2018 0 comments Write comment >>
                      visiter:
                      Zurück


                      Übrigens: Kommentare, Anregungen, Bilder und Beiträge sind immer willkommen: redaktion@stockmaritime.com