24.01.2017   NEU: J-Class mit Mahagonirumpf und Teakdeck



 
Wir haben unsere J-Class im Laufe des letzten Jahres komplett überarbeitet. Das Boot war im Modell-Boot-Test der Yacht 2015 schon der Liebling der Tester - nun ist sie noch besser geworden. Die optische Krönung ist die Option Mahagoni. Dafür wird eine speziell ausgesuchte Holzsorte mit feiner Maserung um den Rumpf geschmiegt und dann auf Mahagoni gebeizt. Durch die feine Maserung sieht das Ergebnis im kleinen Maßstab besser aus, als echtes Mahagoni. Das Furnier wird mit 3 Lagen Epoxydharz und 2 Lagen Klarlack versiegelt. Das Ergebnis ist atemberaubend.

Im letzten Monat haben wir zudem die Anordnung der Fernsteuerungskomponenten weiter verbessert. Dadurch können folgende Optionen einfach nachgerüstet werden:
- separater Verstellservo für die Großschot
- Achterstagsverstellung/Einstellung der Mastbiegung
- ferngesteuerter verstellbarer Baumniederholer

Alle Optimierungen seit 2015:
- Rumpfform otimiert, mehr Auftrieb im Heck, längerer Bug
- Mast zurückgesetzt
- Hauptluke/-aufbau weiter nach hinten
- Cockpitrand neu gestaltet, rund, eleganter
- Gewicht weiter nach hinten verlagert
- Teakdeck angepasst
- neue Aufteilung innen/Anordung der Technik
- Verlegung der Austrittsöffungen des Schotrundlaufs unter den Kajütdeckel hinten
- verbesserte Ruderansteuerung

Die J-Class verträgt Seegang bis 1,5m, ist seewasserfest und dabei auch noch ein Hingucker im Wohnzimmer.

Zum Boot im Online-Shop >>

Veröffentlich am 24.01.2017. Rubrik: Allgemein.- 0 Kommentare
0 Kommentar zu "NEU: J-Class mit Mahagonirumpf und Teakdeck":
     
    20.12.2016   Mahagoni-J-Class mit Teakdeck



     
    Es hat geklappt. Der Rumpf dieser J-Class ist über der Wasserlinie komplett mit Furnier überzogen - ohne Naht. Mahagoni-Rumpf und Teakdeck. Das sieht einfach irre aus.

    Das Boot bekommt einen blauen Wasserpass, ein creme-farbenes Unterwasserschiff (Muschelweiß) und viel Klarlack.

    Informationen und Videos >>

    Veröffentlich am 20.12.2016. Rubrik: Allgemein.- 0 Kommentare
    0 Kommentar zu "Mahagoni-J-Class mit Teakdeck":
       
      26.11.2016   Die neue J-Class. Eleganter. Schneller. Hochwertiger.



       
      Die J-Class ist eines der schönsten Modelle in unserem Sortiment. Sie ist aber nicht nur hübsch, sondern auch gut. Im großen Modell-Test der Zeitschrift Yacht im Dezember 2015 hat die J-Class am besten abgeschnitten.

      Trotzdem haben wir Modellpflege betrieben und eine Menge Verbesserungen umgesetzt:
      - Mast zurückgesetzt.
      - Hauptluke/-aufbau weiter nach hinten
      - Cockpitrand neu gestaltet.
      - Mehr Auftrieb im Heck.
      - Gewicht weiter nach hinten.
      - Teamdeck angepasst

      Ergebnis: Noch bessere Segeleigenschaften bei Welle. Das lange, freie Vorschiff sieht eleganter aus.

      Um das zu realisieren, mussten wir wir eine neue Form bauen. Das Teakdeck ist ebenfalls neu gezeichnet. Auch die Genua ist leicht modifiziert.
      Die Boote werden aus Carbon an unserem neuen Standort in Hamburg/Schenefeld gebaut.

      Zur Zeit sind 4 Boote sind in Produktion, 3 sind verkauft. Das vierte Boot steht - nachdem wir neuen Videoaufnahmen bei Wind und Welle gemacht haben - zum Verkauf, kann jetzt schon reserviert werden.

      Mehr Informationen >>

      Veröffentlich am 26.11.2016. Rubrik: Allgemein.- 0 Kommentare
      0 Kommentar zu "Die neue J-Class. Eleganter. Schneller. Hochwertiger.":
         
        11.10.2016   Die neue Lackierqualität ...



         
        ... kann sich echt sehen lassen. Glanz ohne Wenn und Aber. Unser Partner hier im Yacht Performance Center Hamburg - die Lackierei "die2" - versteht sein Handwerk. Zu Recht gelten die Jungs hier am Osterbrooksweg 29 als Geheimtipp unter den Oldtimer-Freaks. Tagtäglich fahren hier die tollsten Fahrzeuge auf den Hof - und noch toller wieder vom Hof.

        Die Yacht im Online-Shop >>

        Veröffentlich am 11.10.2016. Rubrik: Allgemein.- 0 Kommentare
        0 Kommentar zu "Die neue Lackierqualität ...":
           
          03.05.2016   Samurai - eine 3x1 aus einem ganz besonderen Carbongewebe



           
          Das Textreme Samurai Gewebe ich nicht nur hochfest, sondern sieht auch - kombiniert mit den Patches aus rotem Metalliclack auf dem Deck und Cockpit extrem scharf aus.
          Mit Sicherheit eines der besten Boote, welches wir je gebaut und lackiert haben.

          Mehr Bilder und Infos >>

          Veröffentlich am 03.05.2016. Rubrik: Allgemein.- 0 Kommentare
          0 Kommentar zu "Samurai - eine 3x1 aus einem ganz besonderen Carbongewebe":