FARR280

Nach 10 Jahren löste 2016 die FARR280 die treue ASS99 ab. Die Farr280 ist heute das, was die ASSO 1982 war. Die letzte Entwicklung im Yachtdesign.

Wobei die FARR nicht so extrem, sondern universeller ist: Seetüchtiger, höherer Ballastanteil und insgesamt stabiler und gutmütiger - und nicht weniger schnell.

Die 107qm Gennakerfläche sorgen sorgen spätestens raumschots dafür, dass eventuelle Langeweile verfliegt.

TECHNIK FÜR DIE SICHERHEIT

Die FARR280 hat mehr Segelfläche, einen längeren Kiel und ist wesentlich robuster - aber auch schwerer. Unter dem Strich kommt ein Boot heraus, das deutlich ausgewogener (als die ASSO99) ist und mehr Fehler verzeiht - aber genauso anspruchsvoll zu trimmen ist.

Mastfall (Vorstagslänge) und Wannenspannung lassen sich während der Fahrt verstellen - ein Traum für jeden Trimmer. Der Rumpf, Kiel und Mast sind dabei bombenfest.

So ist eine Yacht entstanden, die zwar sicher zu segeln, aber nicht so einfach ans Limit zu pushen ist. Also keine Yacht, die so schnell langweilig wird.

Mehr Action, mehr Speed?

Kein Problem. Auf Wunsch pimpen wir auch die FARR280:

- 3 Trapeze
- Ausreitgurte
- Dyneema-Wanten & Stagen
- Carbon-Salinge

... sollten die Farr280 an die 30 Knotenmarke treiben.
Vielleicht auch drüber.